Gib mir Deine Liebe, Stein. — Give me your love, stone.

(scroll down for english version)

Gib mir Deine Liebe, Stein.
Sing Dein Lied.

Öffne (mir) die Augen. 
Was ist Dein Werden? Was willst Du erzählen?
Von Deinen zahllosen Jahren.

Von versteinerter Zeit. Nahe der Stille.
Nahe dem Toben.
Steinernes zählen. Steinerner Stern. 
Stählender Sternstein.
Sternsteinkristall. Strahlend.
Im Plätschern.

Aus dem Plätschern gestiegen.
Aus dem zeitlosen Traum.
Gesichtslos nahe dem Gesicht. Dem anderen.
Losglöst. In Schichten aufgegangen, geborsten.

(Ist es das, was ich suche?
Dort Dich zu treffen?
Wo kein Müssen, kein Sollen, keine Schuld –
nur sich selbst verpflichtet und so der Welt?)

Neben dem Stein ist Ich 
ein Schmetterling. Neben dem Ich ist
der Schmetterling ein Tanz.
Die Kerben meiner Knochen sind Flügeladern.
Ich finde sie wieder im Stein.
Dein Moos ist mein Fleisch.

Der Zeit enthoben, aber nicht dem Fluß.
Verhobener Stein.
Gerundeter, geschlagener, gebrochener,
gemahlener Stein.
Neu gesetzt. Ins Schwebende.
Dort in der Niederkunft.
Aufgebrochen. In die Zukunft.
Die Du auch bist.
Die ich bin, wenn ich Du werde.
Wenn Du mich trägst.
Ich in Dir geborgen sein kann.
Verborgen. Geschenkt. Im Morgen.

(Schon jetzt von Dir durchdrungen.)

Verdichteter Traum im verhangenen Licht.
Klüfte. Für Lüfte. Für Windspiele.
Im zweifachen Lied: Im anderswo. Im sowieso.
Stein. Ste- in.

In Beton, Stahl, Glas.
Unbändiges Getroffen.
Geblieben beim schnellen, währenden Gedanken.
Als wär’s ein Glück.
Ein Lachen. Nichts Ernstes 
im Sterben. Im Vergehen.

Aus: „Mache Dich zur Camouflage und werde ein unwahrnehmbarer Teil deiner Umgebung. Vergiss nicht zu scherzen und zu tanzen. Unauffällig natürlich.“
Score von Sabina Holzer, entwickelt im Steinhaus. durch:formen 2018

*************

Give me your love, stone.
Sing your song.

Open (me) the eyes. What is your becoming? What do you want to tell? From your countless years.

Of petrified time. Close to the silence.
Near the romp.
Stonelike counting. Stone star. Steel starstone.
Starstone crystals. Radiant.
In the rippling.

Risen from the rippling.
From the timeless dream.
Faceless near the face. The other.
Detached. Risen in layers, burst.

(Is that what I’m looking for? To meet you there?
Where there is no need, no ought, no guilt –
just committed to yourself and therefor the world?)

I am a butterfly next to the stone. 
Next to the I is the butterfly a dance.
The scores of my bones are winged veins. 
I find her back in the stone.
Your moss is my meat.

Relieved of time, but not the river.
Released stone.
Rounded, beaten, broken,
ground stone.
Newly placed. Into the floating.
There in the confinement.

In becoming. In the future.
You become too.
I am when I become you.
If I let you carry me.
I can be safe in you.
Hidden. Given. In the morning.

(Already permeated by you.)

A condensed dream in the dim light.
Chasms. For airs. For wind chimes.
In a double song: In another place. In any case.
Stone. Stone.

In concrete, steel, glass.
Impassioned.
Stayed with the fast, continuous thought. As if it were luck.
A laugh. Nothing serious dying. In offense.

From: „Make yourself a camouflage and become an imperceptible part of your environment. Do not forget to joke and dance. Unobtrusive, of course. „
Score by Sabina Holzer, developed in the stone house. by: shape in 2018