Grundeinkommenstanz

Workshop | Partitur | Performance

Die KünstlerInnen Sabina Holzer, Mariella Greil und Nikolaus Gansterer
widmen ihren Beitrag für das imagetanz Festival einem klaren sozialen und wirtschaftlichen Ziel: der ressourcenorientierten, nachhaltigen Umverteilung.

Um den Wunsch nach einem bedingungslosen Grundeinkommen Ausdruck zu verleihen,
bitten die drei zum gemeinsamen Grundeinkommenstanz im öffentlichen Raum.

Sabina Holzer in Kollaboration mit Mariella Greil und Nikolaus Gansterer (Wien)
brutproduktion | Erstaufführung | imagetanz

Eine Koproduktion von cattravelsnotalone und imagetanz/brut Wien.
Mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

getmapkleindeutsch
Nikolaus Gansterer

Hier kannst Du die Grundeinkommenstanzpartitur runterladen und Deine eigene Version gestalten:

WORFÜR LOHNT ES SICH ZU LEBEN?
WHAT IS WORTH LIVING FOR?


Weniger als Demo dafür mehr als eigentümlich-festliche Versammlung konzipiert,
präsentiert sich dieses solidarische Tanzgelage als Plädoyer für Freiräume,
Zwischenmenschlichkeit und neue Wertzuschreibungen.
Mittanzen können alle, die sich nach einer besseren Ressourcenverteilung sehnen.
Für die Performances im Stadtraum entwirft der bildende Künstler Nikolaus Gansterer eine Karte/Partitur, die nicht nur die nötigen Anregungen und Orientierungshilfe liefert, sondern sich auch visuell mit der Begegnung von Grundeinkommen und
Choreografie auseinandersetzt.Die Arbeit Grundeinkommenstanz trägt der sozialen Ungerechtigkeit Rechnung und fordert zum kollektiven Tanzen für gesellschaftliche Veränderung auf. Bleibt nur noch zu sagen: Let’s dance!

Grundeinkommenstanz – Blog

get1 get3 get2

              get5 get4

                                            get7

               get8 get9

                                            get10

                                        Fotos: Copyright Rania Moslam/brut Wien

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

http://www.grundeinkommen.at
http://www.attac.at

http://www.wienertafel.at
http://www.armutskonferenz.at

Und ein entstehender Film von Florian Razocha: Bedingungslos Leben

Inspirationen:
Grundeinkommen | Download
http://www.minorcompositions.info/wp-content/uploads/2013/09/nanopolitics-web.pdf

Argumente gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen mit Sascha Liebermann

– R.Blaschke, W.Rätz (Hrsg), Teil der Lösung – Plädoyer für ein bedingungsloses Grundeinkommen, Rotpunktverlag, Zürich, 2010
– P.M.Kar Toffeln und Computer, Märkte durch Gemeinschaften ersetzen, Nautilus Flugschrift, Hamburg, 2012
– Ch. Ax, F. Hinterberger, Wachstumswahn – Was uns in die Krise führt — und wie wir wieder rauskommen, Ludwig Verlag München, 2013
– A. Vujanovi?, B. Cveiji?, Public Sphere by Performance, b_books, Belgrade, 2012

Temporäre Autonome Zone
Judith Butler: „A Politics of the Streets